CamPerform - Leistung für die Machine Vision

Real-Time Machine Vision mit CoaXPress

•    Datenrate von 2 GB/sek
•    bei 4 MP bis zu 25 MP Auflösung
•    Distanzen über 60 m bei voller Datenrate

GenICam-Standard für eine einfache Integration

•    Standardisierte Konfiguration
•    Übersichtliche Benutzeroberfläche
•    Standard-Bezeichnung von Kamera-Features

Industriegerechtes Design

•    Keine Lüftungsschlitze
•    Standard-Objektiv-Aufsatz (C/F-Mount, M42)
•    Robustes Kamera-Gehäuse

Flexibel und anwenderfreundlich

•    EMVA-Standard
•    CoaXPress und CameraLink-Interface
•    Produktfamilie, die jede Anforderung trifft

CamPerform Serie - ein starkes Stück für die Machine Vision!

Messgenauigkeiten bis in den Nanobereich und Produktionsgeschwindigkeiten, denen das Auge kaum mehr folgen kann, stellen auch neue Anforderungen an die Bildverarbeitungslösungen in der Industrie. Die Inline-Kameraserie der Optronis dient in zahlreichen Industrieanwendungen zur Prozessanalyse und Fehlererkennung. Die CamPerform Serie der Optronis ist praxiserprobt und gut gerüstet für den Einsatz in der Produktion. Das besonders leistungsstarke CamPerform-System ist mit CoaXPress und CameraLink Schnittstellen verfügbar. Es können gängige C-Mount, F-Mount und M42 Objektive genutzt werden. Darüber hinaus verfügt die Serie über den GenICam-Standard, wodurch eine besonders einfache und standardisierte Integration möglich ist.

CoaXPress Gütesiegel

Die Machine-Vision-Kameras CP70 und CP80 der Optronis GmbH wurden nach einer Qualitätsprüfung durch die Japan Industrial Imaging Association (JIIA) mit dem CoaXPress-Gütesiegel ausgezeichnet. Damit gehört Optronis zu einer der ersten Kamerahersteller, die mit diesem Siegel ausgezeichnet werden.

Bilddatenübertragung in Höchstgeschwindigkeit, das ist das Hauptmerkmal der CoaxPress Daten-Schnittstelle. Damit eine hohe Qualität der Datenübertragung gewährleistet ist, beziehungsweise die Kameras dem CoaxPress Standard entsprechen, werden diese einer Qualitätsprüfung unterzogen. Diese findet bei der Japan Industrial Imaging Association (JIIA) statt. Die JJIA ist eine Organisation, die sich unter anderem zum Ziel gesetzt hat, grundlegende Standards in der Industriellen Bildverarbeitung zu etablieren.

Einfach und standardisiert

Damit Sie sich auf die Analyse der Bilddaten konzentrieren können, haben wir die Konfiguration und Bedienung der CamPerform Serie so einfach wie möglich gestaltet. So unterstützen die CP-Kameras serienmäßig den GenIcam-Standard. Damit ist die einfache Konfiguration der Systeme sichergestellt. Zusätzlich sind die Kameras nach dem EMVA 1288-Standard entwickelt. Dabei ist eine einheitliche Methodik vorgegeben, die Spezifikationen für Kameras und Bildsensoren zu messen und zu beschreiben. Sie profitieren von hoher Transparenz und einer branchenweit anerkannten Entwicklungsmethodik. Durchdachtes Design zahlt sich eben aus!